Ratsinformationssystem

Vorlage - GD/15/182  

Betreff: Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 9 "Gewerbegebiet Oelstorf" 3. Änderung und Erweiterung Vorentwurf
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Bau-, Planungs- und Wegeausschuss Vorberatung
26.02.2015 
Sitzung des Bau-, Planungs- und Wegeausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Salzhausen Entscheidung

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
2015-02-18_Salzhausen Oelstorf 3 Änderung u Erweiterung_VorentwurfA3  
Ansicht  
Systemschnitt  
Konzept 04a_2015-02-09  

Sachverhalt:

Zunächst wird auf die Sitzungsvorlage GD/14/110-1 verwiesen.

Am 25.08.2014 hatte der Verwaltungsausschuss bereits einen Aufstellungsbeschluss für das Grundstück des Möbelhauses Michaelis gefasst, der auch das westlich benachbarte Grundstück mit einschließt.

 

In der Zwischenzeit wurden die Erweiterungspläne so abgeändert, dass sie bezüglich der Höhenentwicklung und Abstände mit den nachbarschaftlichen Belangen in Einklang stehen.

 

Der konkret projektierte Erweiterungsbau mit dem geänderten Parkplatzbereich soll als Vorhaben- und Erschließungsplan gemäß § 12 BauGB verbindlicher Teil des Bebauungsplanes werden (Lageplan und Ansichten des Architekturbüros Tute).

 

Die Planzeichnung und textlichen Festsetzungen des Bebauungsplanentwurfs sehen folgende Änderungen bzw. Ergänzungen vor:

 

  • Einbeziehung des westlichen Teilbereichs in das Sondergebiet und Erweiterung der überbaubaren Fläche (Baugrenze) auf diese Fläche.
  • Umbenennung des Sondergebietes von „Möbelhaus“ in „Einrichtungshaus“.
  • Erhöhung Verkaufsfläche von 9.900 qm auf 15.300 qm erhöht unter Beibehaltung einer maximalen Verkaufsfläche von 800 qm für die Randsortimente.
  • Fortführung des 20 m breiten Anpflanzgebotes auf die Erweiterungsfläche.

 

Eine bereits im Oktober 2013 erarbeitete Auswirkungsanalyse kommt zu dem Ergebnis, dass das Vorhaben aus raumordnerischer Sicht verträglich ist. Eine Verkehrsuntersuchung kommt außerdem zu dem Ergebnis, dass keine Linksabbiegespur notwendig ist.

 

In der Sitzung wird der Architekt Herr Tute sowie Herr Patt als Ortsplaner anwesend sein und weitere Erläuterungen zu den Plänen geben.

 

Es wird vorgeschlagen, auf der Basis der beiliegenden Pläne die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit und die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange durchzuführen.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

Die Kosten werden vom Vorhabenträger getragen.

 


Beschlussvorschlag:

Der beiliegende Vorentwurf wird gebilligt. Zur frühzeitigen Beteiligung wird der Vorentwurf des Bebauungsplanes gem. § 3 (1) BauGB öffentlich ausgelegt. Gleichzeitig werden die betroffenen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 (1) BauGB beteiligt.

 

 


Anlagen:

- Vorentwurf 3. Änderung und Erweiterung A3
- Ansicht

- Systemschnitt

- Lageplan

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2015-02-18_Salzhausen Oelstorf 3 Änderung u Erweiterung_VorentwurfA3 (534 KB)      
Anlage 2 2 Ansicht (1199 KB)      
Anlage 3 3 Systemschnitt (444 KB)      
Anlage 4 4 Konzept 04a_2015-02-09 (518 KB)      
Stammbaum:
GD/15/182   Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 9 "Gewerbegebiet Oelstorf" 3. Änderung und Erweiterung Vorentwurf   Fachbereich Bauen   Beschlussvorlage
GD/15/182-1   Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 9 "Gewerbegebiet Oelstorf" 3. Änderung und Erweiterung, mit örtlicher Bauvorschrift Entwurf   Fachbereich Bauen   Beschlussvorlage
GD/15/182-2   Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 9 "Gewerbegebiet Oelstorf", 3. Änderung und Erweiterung - Satzungsbeschluss   Fachbereich Bauen   Beschlussvorlage