Ratsinformationssystem

Vorlage - GD/13/084  

Betreff: Ausbauklasse der Entlastungsstraße Witthöftsfelde
Status:öffentlich  
Beratungsfolge:
Bau-, Planungs- und Wegeausschuss Vorberatung
07.11.2013 
Sitzung des Bau-, Planungs- und Wegeausschusses geändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Salzhausen Entscheidung

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Bisher wurde bei den Planungen zur Entlastungsstraße im Bereich Witthöfsfelde – Eyendorfer Straße, von einer minderen Ausbauklasse (1.0) ausgegangen. Der Bereich vom Witthöfsfelde – Kreisel soll eine hohe Ausbauklasse (3.2) erhalten, weil dieser Bereich später eventuell als Umgehungsstraße genutzt wird.

 

Da die Straße voraussichtlich sofort, auch von LKW‘ s, vermehrt als Umgehung genutzt wird, erscheint es sinnvoll die ganze Erschließungsstraße in der hohen Ausbauklasse herzustellen.

Es würden Mehrkosten von ca. 30.940,00 € entstehen, die aber den sicheren Erhalt der Straße gewährleisten.

 

In Hinsicht auf die gesamten Ausbaukosten von 831.000,00 €, sind die nötigen Mehrkosten vergleichsweise gering.  

 


Finanzielle Auswirkungen:

Der Anteil der Gemeinde setzt sich wie folgt zusammen:

 

Gesamtkosten bisher

831.000,00 €

 

Grunderwerb

172.700,00 €

Komplettausbau in 3.2

  30.940,00 €

Abzüglich Baukostenzuschuss NLG

700.000,00 €

Anteil Gemeinde

334.640,00 €.

 


Beschlussvorschlag:

Der Bau-, Planungs- und Wegeausschuss empfiehlt dem Verwaltungsausschuss, den Bau der Entlastungsstraße auf voller Länge, in der hohen Ausbauklasse (3.2) zu beschließen.

 


Anlagen:

keine