Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Vorlage - SG/16/293  

Betreff: Ausbau des Dachgeschosses im Neubau der Grundschule Salzhausen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Philippe RuthAktenzeichen:(10) 40 20 12
  Bezüglich:
SG/15/240-1
Federführend:Fachbereich Allgemeine Dienste Bearbeiter/-in: Ruth, Philippe
Beratungsfolge:
Ausschuss für Schulen Vorberatung
02.03.2017 
Sitzung des Ausschusses für Schulen ungeändert beschlossen   
Samtgemeindeausschuss Vorberatung
Rat der Samtgemeinde Salzhausen Entscheidung
30.03.2017 
Sitzung des Rates der Samtgemeinde Salzhausen ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Grundschule Salzhausen plagt seit längerer Zeit Raumnot. Der Musikunterricht findet in einem Teilbereich der Aula mit Flur statt. Hierbei wird der Musikunterricht durch den Durchgangsverkehr erheblich gestört. Auch für die Sprachlernklasse steht kein adäquater Raum zur Verfügung. Die Sprachlernklasse teilt sich im Moment einen kleinen Raum mit der Schulsozialarbeit. Die unterschiedliche pädagogische Ausrichtung und die damit verbundene Raumausstattung führen zu Nutzungskonflikten. Alle Klassenräume der Grundschule Salzhausen sind zurzeit belegt. Zum Schuljahreswechsel im August 2017 verlassen drei 4. Klassen die Schule. Es rücken aber vier 1. Klassen nach, sodass ein Klassenraum fehlt. Eine weitere Teilung oder Co-Nutzung von Räumen ist nicht möglich.

Unabhängig vom Gesamtprozess zur Weiterentwicklung der Grundschulen, raten Herr Feldschnieders und Herr Niemann, zur vorübergehenden Entlastung der Raumsituation in Salzhausen, zum Ausbau des Dachgeschosses im Neubau. Die Lenkungsgruppe zur „Weiterentwicklung der Grundschulen“ hat am 02.02.2017 in den Räumlichkeiten der Grundschule Salzhausen getagt und hat sich im Vorwege einen Eindruck über die Schule, sowie die Lage vor Ort verschafft. Auch die Lenkungsgruppe sieht den Ausbau des Dachgeschosses als unausweichlich an.

Sämtliche räumliche Vorbereitungen sind bei Erstellung des Neubaus für einen späteren Ausbau des Dachgeschosses bereits getroffen worden. Der Innenausbau würde ca. 250.000,- € kosten. Eine Grobkostenschätzung sowie ein Raumplan für den Ausbau des Dachgeschosses sind der Sitzungsvorlage als Anlage beigefügt. Die Grobkostenschätzung wurde vom Fachbereich Bauen auf 250.000,- € korrigiert, da sich herausgestellt hat, dass die Fluchttreppe nicht am Klassenraum angebaut werden darf. Für den Fluchtweg muss vom Flur eine Durchführung durch das Dach in Richtung Schulhof erstellt werden. Es soll der notwendige zusätzliche Klassenraum mit einem zusätzlichen Differenzierungsraum entstehen. Der zusätzliche Raum soll durch die Fördergruppe Inklusion, für Sprachlernkurse, Sprachfrühförderung, Lesegruppen, für kooperative Lernmethoden (Kleingruppenarbeit) und für den Musikunterricht genutzt werden. In dem anliegenden Raum können die notwendigen Materialien und Instrumente gelagert werden. Zu beachten ist, dass vor einem Ausbau eine entsprechende Baugenehmigung eingeholt werden muss. Für die Möblierung (Stühle, Tische, Tafeln, Schränke etc.) werden 25.000,- € benötigt.

Die vorübergehende Schaffung von Klassenräumen in Containern kommt aus finanzieller Sicht nicht infrage. Für die Schaffung von zwei Klassenräumen, mit entsprechenden Nebenräumen, müssten 16 Container aufgestellt werden. Mit einer Umsetzung des neuen Grundschulkonzeptes für Salzhausen wird nicht vor 5 Jahren gerechnet, sodass nicht mit herkömmlichen Containern gearbeitet werden kann. Sobald die Container länger als 24 Monate stehen, müssen sie die neue Energieeinsparverordnung einhalten. Dies verdoppelt die Mietkosten annähernd zu den herkömmlichen Containern. Bei einer Nutzungsdauer von 5 Jahren muss mit Kosten in Höhe von ca. 400.000,- € gerechnet werden. Eine Kostenberechnung für eine Nutzung von Containern bis 24 Monate und für 60 Monate ist der Sitzungsvorlage als Anlage beigefügt.

Das ausgebaute Dachgeschoss wird auch nach der Erarbeitung des Grundschulkonzeptes für Salzhausen weiterhin genutzt werden können. Entweder bleibt es bei der schulischen Nutzung oder es wird eine entsprechende Nachnutzung geben. Die Mittel werden in jedem Fall nachhaltig investiert. Um die aktuell akute Raumnot der Grundschule Salzhausen zu lösen, schlägt die Verwaltung den kurzfristigen Ausbau des Dachgeschosses zum neuen Schuljahr vor.

 


Finanzielle Auswirkungen:

Die Mittel für den Ausbau des Dachgeschossen, in Höhe von 250.000,- €, und für die Möblierung, in Höhe von 25.000,- €, sind im Nachtragshaushaltsplan 2017 veranschlagt.

 


Beschlussvorschlag:

Der Ausbau des Dachgeschosses im Neubau der Grundschule Salzhausen wird beschlossen.

 


Anlagen:,

- Kostenschätzung für den Dachausbau

- Raumplan für das Dachgeschoss

- Grobkostenschätzung Container

 

Stammbaum:
    Fachbereich Allgemeine Dienste   Berichtsvorlage
SG/15/240-1   Weiterentwicklung der Grundschulen Salzhausen/Eyendorf und Garstedt   Fachbereich Allgemeine Dienste   Beschlussvorlage
SG/16/293   Ausbau des Dachgeschosses im Neubau der Grundschule Salzhausen   Fachbereich Allgemeine Dienste   Beschlussvorlage
/15/240-1-1   Weiterentwicklung der Grundschulen Salzhausen/Eyendorf und Garstedt   Fachbereich Allgemeine Dienste   Beschlussvorlage
SG/15/240-2   Weiterentwicklung der Grundschule Salzhausen/Eyendorf - Festlegung des Standortes   Fachbereich Allgemeine Dienste   Beschlussvorlage
    Fachbereich Allgemeine Dienste   Beschlussvorlage
SG/15/240-4   Weiterentwicklung der Grundschule Salzhausen/Eyendorf   Fachbereich Allgemeine Dienste   Berichtsvorlage