Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Umbau/Ausbau Feuerwehrgerätehaus Putensen  

Sitzung des Ausschusses für Ordnungsangelegenheiten, Soziales, ÖPNV, Touristik
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten, Soziales, ÖPNV, Touristik Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 23.02.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
SG/16/285 Umbau/Ausbau Feuerwehrgerätehaus Putensen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Fachbereich Ordnung und Soziales Bearbeiter/-in: Pott, Hermann
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschussvorsitzende führt anhand der Sitzungsvorlage in das Thema ein und übergibt das Wort an die Verwaltung. Zuvor wurde den Ausschussmitgliedern die aktualisierte Kostenschätzung des Architekten über den Teilausbau des Dachgeschosses (Anlage 3) für die Beratung vorgelegt. Herr Pott stellt nochmals kurz die Baumaßnahme vor. Herr Krause teilt dazu mit, dass es aus energetischen Gründen sinnvoll ist, die Dämmung nicht nur auf einen Teil des Dachgeschosses zu beschränken, sondern sie für das gesamte Dachgeschoss zu verbauen. Da für energetische Maßnahmen der Eigentümer eines Gebäudes zuständig ist -in diesem Fall die Gemeinde Salzhausen - hat Herr Krause bereits erste Gespräche mit der Gemeinde geführt. Die politischen Beratungen im Verwaltungsausschuss und Gemeinderat mit entsprechenden Beschlussfassungen werden in Kürze folgen. Bei positiver Beschlussfassung könnten die Gesamtbaukosten um ca. 16.900 EUR reduziert werden.

Im Verlauf der Beratung wird erneut die Notwendigkeit der Baumaßnahme herausgestellt und Einigkeit erzielt, diese in vorgeschlagenem Umfang ausführen zu lassen.

 

 


Beschluss:

Der Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten, Soziales, ÖPNV und Tourismus schlägt dem Samtgemeinderat vor, nachfolgenden Beschluss zu fassen:

Der Samtgemeinderat stimmt der Baumaßnahme „Erweiterung der Fahrzeughalle und  Teilausbau des Dachgeschosses“ zu.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Ja- Stimmen: 6

Enthaltungen:1