Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Bericht des Gemeindedirektors  

Sitzung des Rates der Gemeinde Salzhausen
TOP: Ö 18
Gremium: Rat der Gemeinde Salzhausen Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 23.06.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:22   (öffentlich ab 19:37) Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
 
Wortprotokoll

Herr Krause berichtet zu folgenden Themen:

1.)Die Abiturfeier des Gymnasiums fand am 17.06.16 statt. In diesem Zusammenhang erwähnt Herr Krause die stets beispielhafte Zusammenarbeit mit dem Gymnasium und auch der Oberschule.

2.)Am heutigen Tage fand die Grundsteinlegung zum Bau des Polizeigebäudes im Zick-zackweg statt. Geplante Fertigstellung des Neubaus ist der 28.11.16.

3.)Die Vollsperrung im Toppenstedter Kirchweg wird noch bis zum 30.06.16 andauern.

4.)Die Samtgemeinde hat das Projekt „Erlebnispaddeln auf der Luhe“ initiiert. In Zu-sammenarbeit mit dem Landkreis, der Samtgemeinde Amelinghausen und der Stadt Winsen soll die Entwicklung eines gemeinsamen LEADER Projektes an der Luhe vo-rangebracht werden. In der Gemeinde Salzhausen stellt der Luheanleger in Luhmüh-len eine große Problematik dar. In dem Projekt geht es um die Gestaltung der Strecke von Wetzen bis zum Schloss in Winsen (Luhe).

5.)Herr Emcke berichtet, dass der Ergebnishaushalt 2015 mit einem Plus von 425.000 € schließt. Am 31.12.2015 standen freie Liquide Mittel  i.H.v. 566.000 € zur Verfügung.

6.)Herr Emcke berichtet weiterhin, dass Familie Zandecki die Wohnung in der Lünebur-       ger Straße 28 gekündigt hat. Als neue Mieter werden Herr und Frau Saborski                      vorgeschlagen. Einvernehmlich wird der Abschluss des Mietvertrages befürwortet.