Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Bebauungsplan Nr. 37n "Witthöftsfelde", mit örtlicher Bauvorschrift und Teilaufhebung der Bebauungspläne Nr. 34 "Entlastungsstraße Witthöftsfelde" und Nr. 18 "Bahnhofstraße" mit örtlicher Bauvorschrift - Beschluss zur Teilung des Bebauungsplanes inTeil A und Teil B - Beratung und Beschluss über die eingegangenen Stellungnahmen im Rahmen der Verfahren nach §3 (2) und §4 (2) BauGB - Satzungsbeschluss gemäß §10 BauGB  

Sitzung des Rates der Gemeinde Salzhausen
TOP: Ö 8
Gremium: Rat der Gemeinde Salzhausen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 23.06.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:22   (öffentlich ab 19:37) Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
GD/15/261-2 Bebauungsplan Nr. 37n "Witthöftsfelde", mit örtlicher Bauvorschrift und Teilaufhebung der Bebauungspläne Nr. 34 "Entlastungsstraße Witthöftsfelde" und Nr. 18 "Bahnhofstraße" mit örtlicher Bauvorschrift
- Beschluss zur Teilung des Bebauungsplanes in Teil A und Teil B
- Beratung und Beschluss über die eingegangenen Stellungnahmen im Rahmen der Verfahren nach §3 (2) und §4 (2) BauGB
- Satzungsbeschluss gemäß §10 BauGB
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Andreas RistauBezüglich:
GD/15/261
Federführend:Fachbereich Bauen Bearbeiter/-in: Ristau, Andreas
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Frau Mestmacher führt in die Thematik ein und erklärt, dass sie es bedauert, dass Bürger, die im Teilbereich B bauen wollen weiterhin abwarten müssen.

Herr Krause möchte von den Vertretern der IDB, die sich im Publikum befinden wissen, wie nach dem Beschluss die weiteren Schritte der IDB seien.

Herr Ihlenburg gibt bekannt, dass die IDB direkt am 24.06.16 alle Grundstücksinteressenten anmailen wird. Ziel sei es, Ende September/Anfang Oktober die ersten Kaufverträge abschließen zu können. Herr Ihlenburg betont, dass man mit dem Teilbereich A dann bereits mit ca. 70 Prozent der anzubietenden Grundstücke am Markt sei.

Herr Schädel möchte abschließend wissen, wann in etwa mit dem Beschluss des Teilbereiches B zu rechnen sei. Herr Krause möchte dies noch in 2016 / 1. Quartal 2017 erreichen.

 


Beschluss:

 

1.Aufhebungsbeschlüsse:

Der Satzungsbeschluss vom 7. April 2016 zum  Bebauungsplan Nr. 37n „Witthöftsfelde“ mit örtlicher Bauvorschrift, der Abwägungsbeschluss vom 7. April 2016 und der Aufteilungsbeschluss vom 7. April 2016 werden aufgehoben.

 

2.Aufteilungsbeschluss:

Der Bebauungsplan Nr. 37n „Witthöftsfelde“ mit örtlicher Bauvorschrift wird in die Teilbereiche A und B (siehe Anlage Geltungsbereiche) geteilt.

 

3.Beschluss über die eingegangenen Anregungen während der öffentlichen Auslegung und der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange

Die eingegangenen Anregungen werden entsprechend den Abwägungsvorschlägen (siehe Anlage Stellungnahmen und Abwägungsvorschläge) berücksichtigt.

 

4.Satzungsbeschluss

Gemäß § 10 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschließt der Rat der Gemeinde Salzhausen den Bebauungsplan Nr. 37n „Witthöftsfelde, Teil A“, mit örtlicher Bauvorschrift als Satzung sowie die Begründung.

 


Abstimmungsergebnis:Einstimmig