Ratsinformationssystem

Auszug - Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 18 "Bahnhofstraße" 1. Änderung  

Sitzung des Bau-, Planungs- und Wegeausschusses
TOP: Ö 10
Gremium: Bau-, Planungs- und Wegeausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 12.09.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:05 - 23:08 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
GD/13/069 Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 18 "Bahnhofstraße"
1. Änderung
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschussvorsitzende Herr Hornbostel trägt den Sachverhalt anhand der Sitzungsvorlage vor und übergibt das Wort an Herrn Patt. Herr Patt führt dazu aus, dass eine frühzeitige Beteiligung erfolgt ist und trägt die Abwägungsvorschläge zu den Ausführungen der einzelnen Träger öffentlicher Belange kurz vor. Zu der Stellungnahme der Verkehrsbehörde, die für die geschaffene Linksabbiegespur eine begrenzte Kapazität sieht, wird Herr Zacharias noch um Beurteilung gebeten. Frau Forche fragt nach, ob es aus diesem Grund Probleme für das Vorhaben geben könnte? Herr Patt erklärt, dass dies tatsächlich ein Problem sein könnte, allerdings sind dies nur Einwände die formalrechtlicher Natur sind und auf die die Verkehrsbehörde hinweisen muss. Herr Patt hat aus dieser Sicht keine Bedenken.

Die Stellungnahme der Polizei Harburg wird Herr Patt noch nachliefern.

Danach erklärt der Architekt der Fa. LIDL, Herr Salvers, den Lageplan und stellt die Ansichten vor. Es werden verschiedene Fragen zur Begrünung der Ladenflächen zur Bahn hin gestellt. Herr Salvers führt dazu aus, dass zu der Frage, was gepflanzt wird, sich mit der OHE in Verbindung gesetzt werden muss, da diese das Pflanzen von großen Bäumen kritisch sehen in Bezug auf möglicherweise umstürzende Bäume durch Unwetter.

Bei der Vorstellung der Ansichten kommt es zu unterschiedlichen Meinungen was die Dächervarianten betrifft. Es folgt die Abstimmung über die Varianten.


Beschluss:

Der Bau-, Planungs- und Wegeausschuss empfiehlt folgenden Beschlussvorschlag:

Der Verwaltungsausschuss billigt den Entwurf des vorhabenbezogenen Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 18 "Bahnhofstraße" 1. Änderung.

Der Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes wird gem. § 3 (2) BauGB öffentlich ausgelegt. Gleichzeitig werden die betroffenen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 (2) BauGB  beteiligt.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

 

Abstimmungsergebnis Außenansichten:

Mit 5 Stimmen für das Pultdach und 2 Stimmen für das Satteldach wird sich für die Variante 2 (Pultdach mit Riemchenfassade) entschieden.