Ratsinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Bebauungsplan Nr.39 "Witthöftsfelde Süd" mit örtlicher Bauvorschrift hier: frühzeitige Beteiligung  

Sitzung des Planungs- und Hochbauausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Planungs- und Hochbauausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 30.09.2021 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 21:05 Anlass: Sitzung
Raum: Dörpschün
Ort: Am Lindenberg 5 B, 21376 Salzhausen
GD/17/367-2 Bebauungsplan Nr.39 "Witthöftsfelde Süd" mit örtlicher Bauvorschrift
hier: frühzeitige Beteiligung
   
 
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
GD/17/367
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ausschussvorsitzender Herr Will führt in die Sitzungsvorlage ein und bittet Herr Patt das Vorhaben zu erläutern.

Anhand des Städtebaulichen Entwurfs, erläutert Herr Patt vom Planungsbüro Patt die wesentlichen gestalterischen und räumlichen Qualitäten. Dabei geht er insbesondere auf die Bauweise, Bauart sowie die Erschließung und Freiraumplanung ein.

Im Anschluss stellt sich der potenzielle Vorhabenträger Herr Brandt vor.

Herr Will fragt, ob durch die Mehrfamlienhäuser, die um einen Innenhof gruppiert sind, ein spezielles Wohnmodell (gemeinschaftliches Wohnen) anvisiert wird. Herr Brandt verneint dies und meint, dass er in diesem Bereich eine große Vielfalt durch unterschiedliche wohnungsgrößen erzeugen möchte. Der Wohnraum soll sich sowohl an Jüngere, Ältere sowie Singles und Familien richten.

 

Die Fortführung des Verfahrens zum Baugebiet Witthöftsfelde Süd werden von Herrn Schaedel und Herrn Nienstedt begrüßt. Herr Nienstedt hebt zudem den Einsatz der FDP-CDU Fraktion für die Schaffung von Bezahlbaren Wohnen hervor.       


Beschluss:
 

Der Planungs- und Hochbauausschuss empfiehlt dem Verwaltungsausschuss folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der städtebauliche Entwurf zum Bebauungsplan Nr. 39 „Witthöftsfelde Süd“ mit örtlicher Bauvorschrift wird gebilligt. Auf dieser Grundlage wird gemäß § 3 (1) BauGB die Öffentlichkeit frühzeitig an der Planung beteiligt. Gleichzeitig werden die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 (1) BauGB frühzeitig an der Planung beteiligt.


Abstimmungsergebnis:Einstimmig