Ratsinformationssystem

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - 4. Änderungssatzung der Satzung über Aufwands-, Verdienstausfall- und Auslagenentschädigung für Ratsmitglieder und sonstige ehrenamtlich tätige Personen in der Samtgemeinde Salzhausen (Aufwandsentschädigungssatzung)   

Sitzung des Rates der Samtgemeinde Salzhausen
TOP: Ö 9
Gremium: Rat der Samtgemeinde Salzhausen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 28.06.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:15 - 20:19   (öffentlich ab 19:30) Anlass: Sitzung
Raum: Bleecken´s Gasthaus
Ort: Hauptstraße 24, 21442 Toppenstedt
SG/21/703 4. Änderungssatzung der Satzung über Aufwands-, Verdienstausfall- und Auslagenentschädigung für Ratsmitglieder und sonstige ehrenamtlich tätige Personen in der Samtgemeinde Salzhausen (Aufwandsentschädigungssatzung)
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Herr Gehrke übergibt Herrn Krause das Wort, der erläutert, dass es sich nach wie vor schwierig verhält, auch aufgrund der derzeitigen personellen Situation im Waldbad, entsprechende Fachkräfte für Schwimmkurse zu finden. Mit der Änderungssatzung besteht die Möglichkeit den Personenkreis durch ehrenamtlich Tätige zu erweitern, um die notwendigen Schwimmkurse anbieten zu können. Bereits ab dem 29.06.2021 können so neue Schwimmkurse sichergestellt werden.

Herr Krause bedankt sich bei dem Förderverein des Waldbades, der sich für die Übernahme der Kosten ausgesprochen hat.

 

Herr Isermann fragt, ob es einer zusätzlichen Qualifikation bedarf, was Herr Krause bestätigt.

Herr Krause ergänzt, dass die Personen in der Regel dem DLRG angehören und entsprechend ausgebildet sein müssen, um die Kurse durchführen zu können.

 

Es werden keine weiteren Fragen gestellt.

 


Beschluss:
Der Rat der Samtgemeinde beschließt die 4. Änderungssatzung der Satzung über Aufwands-, Verdienstausfall- und Auslagenentschädigung für Ratsmitglieder und sonstige ehrenamtlich tätige Personen in der Samtgemeinde Salzhausen (Aufwandsentschädigungssatzung).

 


Abstimmungsergebnis: Einstimmig