Ratsinformationssystem

Auszug - 9. Änderungssatzung zur Wasserabgabensatzung der Samtgemeinde Salzhausen  

Umlaufverfahren- Durchführung eines Umlaufbeschlusses durch die Vertreter- 9. Änderungssatzung zur Wasserabgabensatzung der Samtgemeinde Salzhausen
TOP: Ö 1
Gremium: Rat der Samtgemeinde Salzhausen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 01.12.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: Anlass: Umlaufverfahren
SG/20/654 9. Änderungssatzung zur Wasserabgabensatzung der Samtgemeinde Salzhausen
   
 
Status:öffentlich  
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

 


Beschluss:
 

1.) Die Verbrauchsgebühr für Wasser wird auf 1,14 €/m³ zuzüglich Mehrwertsteuer angehoben.

2.) Die Grundgebühr wird wie folgt erhöht:

 

Zählergröße

monatlich

Jahr

3-5 m³ Nennleistung QN 2,5

4,50 €

54,00 €

9-10 m³ Nennleistung QN 6

6,00 €

72,00 €

11-20 m³ Nennleistung QN 10

9,00 €

108,00 €

Über 20 m³ Nennleistung

30,00 €

360,00 €

 

 

Vorbehaltlich des Landtagsbeschlusses zur Erhöhung der Wasserentnahmegebühr zum 01.01.2021, wird die Verbrauchsgebühr für Wasser anstatt auf 1,14 €/m³ zuzüglich Mehrwertsteuer auf 1,21 €/m³ zuzüglich Mehrwertsteuer erhöht.

 

3.) Die 9. Änderungssatzung zur Wasserabgabensatzung der Samtgemeinde Salzhausen wird mit den entsprechenden Änderungen beschlossen.

 


Abstimmungsergebnis:

Ja- Stimmen: 30

 

Nein- Stimmen:1

 

Enthaltungen:0