Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Anfragen und Anregungen  

Sitzung des Straßen- und Wegeausschusses
TOP: Ö 10
Gremium: Straßen- und Wegeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 20.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:02 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
 
Wortprotokoll

Herr Bockelmann teilt mit, dass es in Salzhausen zweimal die Straße „Enge Straße“ gibt und fragt ob dort ähnliche Probleme wie in der Straße „Am Berge“ bestehen. Herr Homann sagt zu, dass die Verwaltung den Sachstand überprüft.

Herr Schaedel fragt nach Messergebnissen zur gefahrenen Geschwindigkeit in der Amelinghäuser Straße in Putensen. Herr Homann stellt die Ergebnisse vor.

Frau Beer regt an bei der nächsten Straßenbegehung durch den SWA auch die Wanderwege verstärkt zu begutachten. Es wird sich darauf verständigt die Begehung im 3. Quartal durchzuführen und Wanderwege eventuell mit dem Rad abzufahren.

Weiter berichtet Frau Beer über das Projekt der Radsport AG aus der Oberschule Schule Salzhausen. Die Schüler der AG haben einen Antrag gestellt, Wege auf dem Paaschberggelände als Mountainbike-Strecke auszuarbeiten. Frau Oertzen konnte Berichten, dass dieser Antrag im Multi-Ausschuss behandelt wird. Herr Will regt an darüber nachzudenken, ob nicht das Gelände des Gallerberges geeigneter für solche Wege wäre.

Herr Schaedel erkundigt sich nach dem Sachstand zur Sanierung des Kreuzweges. Herr Homann berichtet über die erfolgte Überprüfung des RW-Kanals und einem bevorstehenden Termin, innerhalb der Verwaltung, in dem die weitere Vorgehensweise besprochen werden soll.

Herr Bockelmann spricht die Parksituation im Bereich Haus des Gastes in der Schützenstraße an. Die Anliegerin des Hauses gegenüber dem HDG kann zeitweilig nicht Ihre Eingangspforte nutzen, weil dort PKW geparkt sind. Sein Vorschlag ist es vor der Pforte eine Fläche zu markieren, die dann frei gehalten werden muss. Die Verwaltung soll die Markierung durchführen lassen, wenn die Witterung dies zulässt.