Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Bericht des Samtgemeindebürgermeisters  

Sitzung des Ausschusses für Ordnungsangelegenheiten, Soziales, ÖPNV, Touristik
TOP: Ö 10
Gremium: Ausschuss für Ordnungsangelegenheiten, Soziales, ÖPNV, Touristik Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 10.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 20:10 Anlass: Sitzung
Raum: Feuerwehrgerätehaus Putensen
Ort: Wiesenweg 2, 21376 Putensen
 
Wortprotokoll

Samtgemeindebürgermeister Krause spricht nachfolgend aufgeführte Punkte an:

 

-  die Suche der Verwaltung nach einem neuen Seniorenbeauftragten verlief bisher erfolglos. Er weist darauf hin, dass der Seniorenbeauftragte die Interessen der Senioren nicht nur gegenüber der Samtgemeinde sondern auch im Seniorenbeirat des Landkreis Harburg vertritt. Er bittet die Ausschussmitglieder bei der Suche um Unterstützung.

- Die Flüchtlingsunterkunft in Wulfsen wird vom Landkreis aufgegeben und zurückgebaut. Dem Eigentümer soll das Grundstück Ende Juli übergeben werden. Vor dem Umzug der Bewohner Ende April wird der Landkreis eine Informationsveranstaltung noch im März für interessierte Bürger, Mitglieder des Flüchtlingshelferkreises und den Flüchtlingen abhalten.

 Die Flüchtlingsunterkünfte in Eyendorf, Gödenstorf und Garlstorf sollen auch weiterhin für die Unterbringung von Familien genutzt werden. Die Flüchtlingsunterkunft in Toppenstedt wird nach jetzigem Stand nicht belegt, wird dem Landkreis jedoch als Notunterkunft weiterhin zur Verfügung stehen.

- Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Salzhausen schreitet zügig voran. Man

            liegt derzeit voll im Zeitplan und kann voraussichtlich nach Ostern zeitnah das Richt-

 fest ausrichten. Der genaue Termin folgt. Bezüglich der bisher aufgelaufenen Kosten

            spricht er an, dass sie im Rahmen der Kostenschätzung liegen.