Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Beschluss der Jahresrechnungen 2008, 2009 und 2010 der Gemeinde Salzhausen  

Sitzung des Rates der Gemeinde Salzhausen
TOP: Ö 9
Gremium: Rat der Gemeinde Salzhausen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 21.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:08 - 20:28   (öffentlich ab 19:43) Anlass: Sitzung
Raum: Dorfgemeinschaftshaus Putensen
Ort: Wiesenweg 4, 21376 Putensen
GD/18/456 Beschluss der Jahresrechnungen 2008, 2009 und 2010 der Gemeinde Salzhausen
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Federführend:Fachbereich Finanzen Bearbeiter/-in: Jokubeit, Patrice
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Ausschussvorsitzende Frau Mestmacher führt anhand der Vorlage GD/18/456 in den Sachverhalt ein und übergibt das Wort an Herrn Bockelmann.

Herr Bockelmann erläutert die Beschlüsse aus den Finanzausschüssen.

 

 

 


Beschluss:
 

Die Bilanzen 2009 und 2010 und die dazugehörigen Jahresrechnungen in der vom Rechnungsprüfungsamt geprüften, vorliegenden Fassung werden beschlossen. Die damit verbundenen nachträglichen über- und außerplanmäßigen Ausgaben des Haushaltsjahres 2010 gemäß Anhang werden genehmigt. Dem Gemeindedirektor wird Entlastung erteilt.

Der aus der Jahresrechnung 2009 ermittelte ordentliche Überschuss in Höhe von

836.289,58 € wird der ordentlichen Überschussrücklage sowie der außerordentliche Überschuss in Höhe von 44.189,87 € der außerordentlichen Überschussrücklage zugeführt und in der Bilanz des Folgenjahres (2010) als solche ausgewiesen. Der aus der Jahresrechnung 2010 ermittelte ordentliche Überschuss in Höhe von 430.802,49 € wird der ordentlichen Überschussrücklage sowie der außerordentliche Überschuss in Höhe von 58.014,45 € der außerordentlichen Überschussrücklage zugeführt und in der Bilanz des Folgenjahres (2011) als solche ausgewiesen.

Die Jahresrechnung 2008 in der vom Rechnungsprüfungsamt geprüften, vorliegenden Fassung wird beschlossen. Dem Gemeindedirektor wird Entlastung erteilt.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Ja- Stimmen:

12

Enthaltungen:

  1