Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Vorlage - GD/17/413  

Betreff: Spielplatzkonzept der Gemeinde Salzhausen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Philippe RuthAktenzeichen:(10) 67 20 00
Federführend:Fachbereich Allgemeine Dienste Bearbeiter/-in: Ruth, Philippe
Beratungsfolge:
Jugendausschuss Vorberatung
02.11.2017 
Sitzung des Jugendausschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Salzhausen Entscheidung

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Zusammenfassung Spielplatz Am Paaschberg  
Zusammenfassung Spielplatz Auf den Hauen  
Zusammenfassung Spielplatz Drosselweg  
Zusammenfassung Spielplatz Maschensfeld  
Zusammenfassung Spielplatz Am Gebersfeld  
Zusammenfassung Spielplatz Ossenbarg  
Zusammenfassung Spielplatz Wiesenweg  
Zusammenfassung Skateranlage  

Von der Verwaltung wurde eine Bestandsaufnahme aller vorhandenen Spielgeräte auf den Kinderspielplätzen der Gemeinde Salzhausen durchgeführt. In den Anlagen finden sie zu jedem Spielplatz eine Zusammenfassung. Teilweise fehlen in der Zusammenfassung Spielgeräte, da diese vor der Bestandsaufnahme bereits entfernt waren. Diese Spielgeräte sind im weitern Sachverhalt aber erläutert.

Spielplatz Am Paaschberg

Die beiden Federwippen mussten mittlerweile abgebaut werden, da diese defekt waren. Ein Ersatz sollte bis zur endgültigen Klärung der Grundstücksnutzung abgewartet werden. Eine Federwippe kostet ca. 1.000,- €.

Spielplatz Auf den Hauen

Auf diesem Spielpatz wurde durch die Elterninitiative mit Spendengeldern eine neue Wippe installiert. Auf dem vorhandenen Berg wurde vor geraumer Zeit ein Spielhaus entfernt. Dieses sollte in Abstimmung mit der Elterninitiative in diesem Jahr erneuert werden. Eine Kontaktaufnahme mit der Elterninitiative war seit April dieses Jahres nicht möglich. Nach neuesten Informationen hat sich die Elterninitiative aufgelöst. Deshalb wird mit einem Anlieger, der 850,- € gespendet hat, ein Spielhaus ausgewählt. Ein Spielhaus kostet ca. 2.300 – 2.500,- €. Die restlichen finanziellen Mittel sind im Haushaltplan 2017 beim Produktsachkonto 02.36600.0720100 enthalten.

Spielplatz Drosselweg

Hier stehen lediglich zwei Federwippen. Diese sind noch in Takt und brauchen voraussichtlich in nächster Zeit nicht ausgetauscht werden.

Spielplatz Maschensfeld

Hier wurde vom vorhandenen Spielgerät mit Rutsche eine Laufplanke entfernt und müsste ersetzt werden. Es konnte noch nicht geklärt werden, ob diese vom Hersteller ersetzt werden kann und wie hoch die Kosten hierfür sind. Eventuell macht hier eine Anschaffung eines komplett neuen Spielgerätes Sinn. Die Balancierbrücke (in der Zusammenfassung Schwebebalken genannt) muss in den nächsten 1-2 Jahren ausgetauscht werden, da die Handläufe und die Querbalken, an denen die Ketten befestigt sind, sich lösen werden.

Spielplatz Am Gebersfeld

Hier wurde vor geraumer Zeit ein Spielgerät mit Rutsche abgebaut. Dieses Spielgerät wurde durch die Kletterbrücke ersetzt. Für kleinere Kinder wurde sich hier wieder eine Rutsche gewünscht. Eine Rutsche müsste zusätzlich auf dem Spielplatz aufgestellt werden und würde ca. 2.500,- € bei normaler Größe kosten. Eventuell könnte man hier speziell für die kleinen Kinder auch eine kleinere Rutsche aufstellen. Des Weiteren musste am 28.08.2017 die Doppelschaukel abgebaut werden, das die Pfosten nicht mehr standfest waren. Ein Ersatz kostet ca. 2.600,- €.

Spielplatz Ossenbarg

Der Spielplatz und seine Spielgeräte sind alle in Ordnung. Ein Austausch von Spielgeräten ist zurzeit nicht erkennbar.

Spielplatz Wiesenweg

Hier mussten in 2016 und 2017 mehrere Spielgeräte entfernt werden, da sie defekt waren. Eine Rutsche mit Podest, eine Federwippe und ein Spielhaus wurden entfernt. Das Gestell der Schaukel muss in den nächsten zwei Jahren ebenfalls ersetzt werden. Von der Dorfgemeinschaft Putensen wird der Spielplatz immer sehr gut gepflegt und die Umrandung für die Sandkiste wurde in Eigenleistung neu gemacht. Für die Rutsche mit Podest (1m x 1m) fallen ca. 2.500,- € an. Ein neues Spielhaus, wie auf dem Spielplatz Auf den Hauen kostet ca. 2.300 – 2.500,- €. Des Weiteren musste vom Parkplatz des Dörpshus ein in Eigenleistung aufgestellter Basketballkorb abmontiert werden. Da dieser nicht von der Gemeinde aufgestellt wurde, sollte dieser auch nicht von hier ausgetauscht werden. Außerdem ist zu überlegen, ob die vorhandene Federwippe ausreicht oder ob wieder eine zweite Federwippe installiert werden soll. Ein Ersatz des Spielhauses und der Rutsche ist für 2018 angedacht.

Skateranlage:

Da die Skateranlage auch zu den Spielplätzen der Gemeinde zählt, wurde sie vollständigkeitshalber hier mit aufgeführt. Die Geräte sind aber in Ordnung und funktionsfähig. Herr Brammer hat im November einen Reinigungstag mit Jugendlichen geplant, um das Umfeld der Skateranlage zu reinigen.

Die Verwaltung schlägt folgende Vorgehensweise vor. In diesem Jahr wird das Spielhaus auf dem Spielplatz Auf den Hauen in Zusammenarbeit mit dem Spender ersetzt. Die restlichen vorhandenen Mittel werden in das Jahr 2018 übertragen. Im Jahr 2018 sollte die abgebaute Schaukel auf dem Spielplatz Am Gebersfeld ersetzt werden. Des Weiteren sollte der Spielplatz in Putensen für ca. 5.000,- € bis 5.500,- € wieder hergestellt werden. Sollten die Mittel im Jahr 2018 hierfür nicht reichen, wird der Rest in 2019 umgesetzt. In 2019 könnten dann außerdem die restlichen beschriebenen Maßnahmen auf dem Spielplatz Am Gebersfeld und Maschensfeld in Angriff genommen werden. Sofern Haushaltsmittel in den einzelnen Jahren nicht verbraucht werden, werden diese in die Folgejahre übertragen. Die weitere Vorgehensweise in den Folgejahren ab 2020 sollte, anhand der dann notwendigen Maßnahmen und deren Dringlichkeit, im 3. Quartal 2019 beraten werden.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Mittel in Höhe von jeweils 5.500,- € sind in den Jahren 2018 bis 2022 im Haushalt der Gemeinde eingeplant.

 


Der Beschluss hängt von den Beratungen in den Gremien ab.

 

 


Anlagen:

- Zusammenfassung Spielplatz Am Paaschberg

- Zusammenfassung Spielplatz Auf den Hauen

- Zusammenfassung Spielplatz Drosselweg

- Zusammenfassung Spielplatz Maschensfeld

- Zusammenfassung Spielplatz Am Gebersfeld

- Zusammenfassung Spielplatz Ossenbarg (Oelstorf)

- Zusammenfassung Spielplatz Wiesenweg (Putensen)

- Zusammenfassung Skateranlage

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Zusammenfassung Spielplatz Am Paaschberg (651 KB)      
Anlage 2 2 Zusammenfassung Spielplatz Auf den Hauen (2039 KB)      
Anlage 3 3 Zusammenfassung Spielplatz Drosselweg (597 KB)      
Anlage 4 4 Zusammenfassung Spielplatz Maschensfeld (1868 KB)      
Anlage 5 5 Zusammenfassung Spielplatz Am Gebersfeld (2007 KB)      
Anlage 6 6 Zusammenfassung Spielplatz Ossenbarg (1670 KB)      
Anlage 7 7 Zusammenfassung Spielplatz Wiesenweg (982 KB)      
Anlage 8 8 Zusammenfassung Skateranlage (595 KB)