Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Vorlage - GD/17/334  

Betreff: Jahresbericht über die Jugendarbeit 2016 der Reso-Fabrik e. V. in Salzhausen inklusive Verwendungsnachweis
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Philippe RuthAktenzeichen:(10) 51 21 00
Federführend:Fachbereich Allgemeine Dienste Bearbeiter/-in: Ruth, Philippe
Beratungsfolge:
Jugendausschuss Entscheidung
09.02.2017 
Sitzung des Jugendausschusses ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
2017.01.30 - Jahresbericht 2016 der Reso-Fabrik e. V.  
2017.01.30 - Verwendungsnachweis 2016 - Reso-Fabrik  

Sachverhalt:

Frau Nobis und Herr Brammer werden den Jahresbericht 2016 der Reso-Fabrik über die Jugendarbeit in Salzhausen erläutern und Fragen hierzu beantworten. Der Jahresbericht ist der Sitzungsvorlage als Anlage 1 beigefügt.

Des Weiteren ist der Verwendungsnachweis 2016 der Sitzungsvorlage als Anlage 2 beigefügt. Der Verwendungsnachweis weist einen Überschuss in Höhe von 15.639,68 € aus. Hierin sind 4.851,84 € enthalten, die für das Ferienprogramm gespendet wurden. Diese Summe darf im Verwendungsnachweis der Jugendarbeit nicht berücksichtigt werden. Deshalb ergibt sich ein realer Überschuss in Höhe von 10.787,84 €, der sich aus dem Übertrag aus dem Jahre 2015 ergibt. Auf eine Rückzahlung des Überschusses 2015 ist verzichtet worden, da das vom Gemeinderat auf seiner Sitzung am 23.06.2016 beschlossene neue Konzept zur Jugendarbeit in Salzhausen erhöhte Kosten vorsah. Die vierteljährlichen Abschläge in Höhe von 16.000,-€ (64.000,- € p. a.) an die Reso-Fabrik sind für 2016 deshalb nicht erhöht worden. Die veranschlagten Kosten sind aufgrund der verspäteten Einführung des neue Konzeptes und des neuen Personals nicht erreicht worden, sodass sich dieser restliche Überschuss ergibt. Die Verwaltung macht den Vorschlag den Überschuss bis zur Abrechnung des Jahres 2017 bei der Reso-Fabrik e. V. verbleiben zu lassen. Erst wenn die Rücklage vollständig aufgebraucht ist, werden die vierteljährlichen Abschlagszahlungen gemäß dem neuen Konzept zur Jugendarbeit angepasst und erhöht. Das neue Konzept sieht mögliche Kosten bis zu 81.000,- € pro Jahr vor.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:

./.

 


Beschlussvorschlag:

Der Jugendausschuss nimmt den Jahresbericht und den Verwendungsnachweis zur Kenntnis. Der Überschuss in Höhe von 10.787,84 € verbleibt bei der Reso-Fabrik e. V. und wird mit den Kosten für das Jahr 2017 verrechnet.

 


Anlagen:

- Jahresbericht 2016 zur Jugendarbeit der Reso-Fabrik e. V. in Salzhausen

- Verwendungsnachweis zur Jugendarbeit der Reso-Fabrik e. V. in Salzhausen

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2017.01.30 - Jahresbericht 2016 der Reso-Fabrik e. V. (227 KB)      
Anlage 2 2 2017.01.30 - Verwendungsnachweis 2016 - Reso-Fabrik (38 KB)