Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Vorlage - GD/15/180-4  

Betreff: Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 27 "Alte Baumschule mit ÖBV, 3. Änderung

Satzungsbeschluss



Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Ina SmarslyBezüglich:
GD/15/180
Federführend:Fachbereich Bauen Bearbeiter/-in: Smarsly, Ina
Beratungsfolge:
Planungs- und Hochbauausschuss Vorberatung
29.11.2016 
Sitzung des Planungs- und Hochbauauschusses ungeändert beschlossen   
Verwaltungsausschuss der Gemeinde Salzhausen Vorberatung
Rat der Gemeinde Salzhausen Entscheidung
12.12.2016 
Sitzung des Rates der Gemeinde Salzhausen ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Übersichtsplan Alte Baumschule 3 Änd - Aldi  
Anlage Abwägungsvorschläge  

Allgemeines:

 

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Salzhausen hat in seiner Sitzung am 15.09.2016 den Entwurf des o. g. Bebauungsplanes gebilligt und seine öffentliche Auslegung gemäß § 3 (2) BauGB beschlossen.

 

Vom 07.10.2016 bis einschließlich 07.11.2016 wurde die öffentliche Auslegung durchgeführt. Aus der Öffentlichkeit wurden in einer Stellungnahme Bedenken hinsichtlich der Verträglichkeit mit  der Funktion des zentralen Versorgungsbereichs geäußert.

 

Darüber hinaus wurden von den Behörden keine grundsätzlichen Bedenken erhoben. Geäußerte Hinweise werden abwägend berücksichtigt.

 

Dies führt gemäß den Abwägungsvorschlägen zu folgenden Anpassungen:

-Ergänzende Vermaßung des Baufensters (Baugrenzen).

-Ergänzung der Begründung hinsichtlich Beachtung des Kongruenzgebotes.

 

Die genannten Änderungen haben redaktionellen bzw. klarstellenden Charakter, so dass der Satzungsbeschluss gefasst werden kann.

 

 

 

 


Finanzielle Auswirkungen:


 


Der Planungsausschuss empfiehlt folgenden Beschlussvorschlag:

1.Die eingegangenen Anregungen werden entsprechend den Abwägungsvorschlägen

(siehe Anlage) berücksichtigt.

2.Der Rat beschließt den vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 27 „Alte Baumschule“ mit örtlicher Bauvorschrift, 3. Änderung als Satzung sowie die Begründung.

 

 

 

 

 


Anlagen:

-Abwägungsvorschläge zu den Stellungnahmen

-Entwurf des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 27 „Alte Baumschule“ mit örtlicher Bauvorschrift, 3. Änderung

-Textliche Festsetzungen  

-Vorhaben- und Erschließungsplan (Lageplan und Ansichten)

-Begründung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Übersichtsplan Alte Baumschule 3 Änd - Aldi (3521 KB)      
Anlage 2 2 Anlage Abwägungsvorschläge (179 KB)