Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 
   + + +   Online-Voranmeldung für Kindergarten- und Krippenplätze   + + +   

Auszug - Anfragen und Anregungen  

Sitzung des Rates der Gemeinde Salzhausen
TOP: Ö 13
Gremium: Rat der Gemeinde Salzhausen Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 11.12.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:00   (öffentlich ab 19:18) Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
 
Wortprotokoll

Frau Keller fragt, ob die Möglichkeit besteht einen Workshop über Inklusion durchzuführen. Die Ratsmitglieder diskutieren, wie die Gemeinde davon betroffen ist. Herr Klaproth macht folgenden Vorschlag: Da die Samtgemeinde für Inklusion zuständig ist, sollte nur bei Bedarf die Gemeinde zusätzlich eingeladen werden. Frau Mestmacher sagt, wenn es ein aktuelles Thema der Gemeinde wird, sollte es erneut diskutiert werden.

Herr Will möchte zu dem Beginn des Breitbandausbaues wissen, warum nach so ausführlichen Baumaßnahmen nochmals gebaut wird. Herr Krause und Herr Emcke erläutern, dass es hier nur um die „weißen Flecken“ geht, die bis jetzt nicht angeschlossen sind.

Herr Schaedel fragt, was in Sachen Breitband mit Gebersfeld ist, Herr Emcke antwortet, dass es hier Zuständigkeitsprobleme zwischen EWE und der Telekom gab, nun aber über die EWE mit ins Programm aufgenommen werden soll.

Frau Mestmacher fragt, wem das Grundstück Ortseingang von Luhmühlen kommend gehört. Das Grundstück um das Regenrückhaltebecken sieht immer schlimm aus. Bauzäune und Werbung des Fitnessstudios lassen es wüst aussehen. Nachrichtlich: Das Grundstück liegt im Privatbesitz und auch das Regenrückhaltebecken gehört zum Grundstück Kreuzweg 1.

Herr Schaedel erfragt den Sachstand bezüglich der Baumaßnahme Ortsdurchfahrt Gödenstorf. Herr Krause antwortet es gibt keinen neuen Sachstand, es liegen keine neuen Ergebnisse vor.