Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Zweite Einwohnerfragestunde  

Sitzung des Straßen- und Wegeausschusses
TOP: Ö 10
Gremium: Straßen- und Wegeausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 31.08.2017 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 20:57 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
 
Wortprotokoll

Es wird gefragt, warum der zuvor angesprochene Wirtschaftsweg in Oelstorf, zum Schweinestall von Ulrich Peper, nur in einem Teilstück saniert wurde. Herr Homann erklärt dazu, dass lediglich eine begrenzte Höhe an Mitteln zur Sanierung zu Verfügung stand und dementsprechend nur das schlimmste Teilstück saniert wurde.

Eine weitere Frage bezieht sich auf ein Schild im Bereich der Einmündung von der Lüneburger Straße in den Kreuzweg, in Salzhausen. Hier sei ein Schild verdreht. Herr Homann hat die Angelegenheit aufgenommen und lässt das Schild richten.

Des Weiteren richtet sich eine Frage zur allgemeinen Beschilderung im Bereich Salzhausen, an Radwegen. Laut Auffassung des Bürgers, müssen die Schilder umgehend entsprechend der aktuell lautenden Bestimmungen entfernt/aktualisiert werden. Herr Krause berichtet dazu über die Entscheidung, der Hauptverwaltungsbeamten aus den benachbarten Gemeinden/Samtgemeinden/Landkreis, die Schilder nach und nach zu entfernen/zu aktualisieren, sodass der Bürger sich langsam und sicher an die neue Situation gewöhnen kann. Zudem sind die Radwege in Salzhausen an der Landesstraße im Eigentum des Landes, wodurch die Verantwortung für die Beschilderung bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr liegt.

In einer Frage wird die Querung der Landesstraße in Oelstorf zum Kampweg angesprochen. Radfahrer und Fußgänger müssen zur Straßenquerung durch den Grünstreifen zwischen dem Radweg und der Landesstraße. Bei Regen kann das zu einer rutschigen Angelegenheit werden. Herr Krause sagt zu, die Sache prüfen zu lassen. 

Die letzte Frage bezieht sich auf eine Geschwindigkeitsreduzierung in der OD Salzhausen. Herr Krause erwähnt diesbezüglich noch einmal ein eventuelles Pilotprojekt in der OD Salzhausen. Zurzeit gibt es diesbezüglich aber keine Entscheidung durch das Land.