Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 27 "Alte Baumschule mit ÖBV, 3. Änderung Satzungsbeschluss   

Sitzung des Planungs- und Hochbauauschusses
TOP: Ö 7
Gremium: Planungs- und Hochbauausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 29.11.2016 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 21:25 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
GD/15/180-4 Vorhabenbezogener Bebauungsplan Nr. 27 "Alte Baumschule mit ÖBV, 3. Änderung

Satzungsbeschluss



   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Ina SmarslyBezüglich:
GD/15/180
Federführend:Fachbereich Bauen Bearbeiter/-in: Smarsly, Ina
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschussvorsitzende Herr Will führt anhand der Sitzungsvorlage GD/15/180-4 in den Sachverhalt ein und übergibt Herrn Patt vom Planungsbüro Patt das Wort. Herr Patt erläutert die eingegangenen Einwände und deren Abwägung.

Herr Bockelmann stellt die Frage, was mit dem Einwand des LK bezüglich der Stellplätze 175 – 183  gemeint ist. Herr Patt erläutert, dass der Landkreis die Rückstoßbreite der Fahrbahn als zu eng betrachtet hat. Die im Entwurf angegebene Breite entspricht jedoch den Stellplatzrichtlinien.

Herr Bockelmann stellt weiter die Frage, ob es eine Regelung zur Oberflächenwasserentsorgung gibt. Herr Patt führt aus, dass unter Punkt 2.1 der textlichen Festsetzungen des B-Planes dieser Sachverhalt geregelt ist.

 


Beschluss:

Der Planungsausschuss empfiehlt folgenden Beschlussvorschlag:

1.Die eingegangenen Anregungen werden entsprechend den Abwägungsvorschlägen

(siehe Anlage) berücksichtigt.

2.Der Rat beschließt den vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 27 „Alte Baumschule“ mit örtlicher Bauvorschrift, 3. Änderung als Satzung sowie die Begründung.

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig