Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Weiterführung der Schulsozialarbeit an den Grundschulen Salzhausen/Eyendorf und Garstedt  

Sitzung des Ausschusses für Schulen
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Schulen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 28.11.2016 Status: öffentlich
Zeit: 19:00 - 20:40 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
/14/155-1-1 Weiterführung der Schulsozialarbeit an den Grundschulen Salzhausen/Eyendorf und Garstedt
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Philippe RuthAktenzeichen:(10) 40 11 00
  Bezüglich:
SG/14/155-1
Federführend:Fachbereich Allgemeine Dienste Bearbeiter/-in: Ruth, Philippe
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ausschussvorsitzende Oertzen leitet anhand der Sitzungsvorlage SG/14/155-1-1 in den Sachverhalt ein.

Samtgemeindebürgermeister Krause ergänzt, dass auf Ebene des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes das Thema über Monate mit dem Land beraten wurde. Das Ergebnis dieser Beratungen ist, dass die Schulsozialarbeit vom Land gezahlt wird, allerdings nicht an Grundschulen. In einem entsprechenden Erlass zur Schulsozialarbeit werden alle Schulen abschließend aufgezählt, nur die Grundschulen finden keine Erwähnung.

Ausschussmitglied Schaedel bitte Frau Rückforth aus der Praxis zu berichten, wie wichtig die Schulsozialarbeit auch an den Grundschulen ist.

Frau Rückforth berichtet, dass die Schulsozialarbeiterin an der Grundschule Salzhausen, Frau Benecke, viel Kompetenztraining mit den Kindern macht. Insbesondere soziale Kompetenzen werden mit den Kindern erarbeitet. Die Schulsozialarbeit findet außerhalb der Klassenräume statt und kann dadurch in einer ganz anderen Atmosphäre stattfinden. Hier werden Dinge bearbeitet, die die Kinder beschäftigen und diese können dadurch befreit in den Unterricht gehen. Es werden von der Schulsozialarbeiterin aber auch Elternberatungen durchgeführt. Hier werden dann konkrete Themen wie z. B. Aggressivität des Kindes angesprochen.

 


Beschluss:

Der Schulausschuss empfiehlt dem Samtgemeinderat die Weiterführung der Schulsozialarbeit, unter geteilter Finanzierung durch den Landkreis Harburg und der Samtgemeinde Salzhausen, bis zum 31.12.2017 zu beschließen. Mit der Reso-Fabrik e. V. ist ein entsprechender Dienstleistungsauftrag zu schließen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig