Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Schaffung zusätzlicher Krippenplätze - Neubau einer Kindertagesstätte  

Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugend, Sport, Kultur
TOP: Ö 6
Gremium: Ausschuss für Kinder, Jugend, Sport, Kultur der Samtgemeinde Salzhausen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 24.11.2016 Status: öffentlich
Zeit: 19:32 - 20:45 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
6/290-1-1-2 Schaffung zusätzlicher Krippenplätze - Neubau einer Kindertagesstätte
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Philippe RuthAktenzeichen:(10) 51 13 13
Federführend:Fachbereich Allgemeine Dienste Bearbeiter/-in: Ruth, Philippe
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ausschussvorsitzender Jaap leitet Anhand der Sitzungsvorlage SG/16/290-1-1-2 in den Sachverhalt ein.

Samtgemeindebürgermeister ergänzt, dass es bis vor kurzem keine Alternative zu dem Grundstück „Am Hang“ gab und deshalb die Planungen weit vorangeschritten sind. Diese Planungen sind ebenfalls mit den entsprechenden Stellen beim Landkreis Harburg und der Landesschulbehörde abgestimmt. Eine Anwohnerinformation war für Dezember geplant. Die entsprechenden Beschlüsse bis Dezember 2016 vorausgesetzt, war man davon ausgegan-gen, dass dann aber der Bauantrag und der Förderantrag gestellt werden kann. Die Förder-richtlinen sind aber leider immer noch nicht veröffentlicht worden, sodass über Art und Höhe der Förderung noch keine Auskunft gegeben werden kann. Vor vier Wochen wurder der Samtgemeinde allerdings ein Grundstück am Kreuzweg zum Kauf angeboten, das sich als Krippenstandort ebenfalls anbietet. Durch die dort vorhandene Topographie könnten im Ver-gleich zum Grundstück „Am Hang“ 200.000,- € eingespart werden. Die Kaufverhandlungen gestalten sich allerdings nicht einfachm da es sich bei den Verkäufern um eine siebenköpfige Erbengemeinschaft handelt. Im Moment werden die Kaufverhandlungen, parallel zu den Pla-nungen „Am Hang“, mit höchster Priorität weitergeführt.

Frau Neuwald, vom Architektur- und Ingenieurbüro NHP, stellt die konkreiten Planungen für die Krippe „Am Hang“ und die mögliche Alternative im Kreuzweg anhand einer Präsentation vor. Die Präsentation ist dem Protokoll als Anlage beigefügt. Ausschussmitglied Kraft äußert, dass er die Option Kreuzweg sehr interessant findet. Das Grundstück könnte, auch wenn die Zuständigkeit beim Schulausschuss liegt, auch für die Weiterentwicklung der Grundschule Salzhausen und zur Verbesserung der Parkplatzsituation im Kreuzweg genutzt werden.

Ausschussmitglied Bartels hält das Grundstück und die Planungen für die Krippe „Am Hang“ wesentlich attraktiver. Demgegenüber steht die äußerst günstige Lage des Grundstücks im Kreuzweg, auch im Hinblick auf das neue Baugebiet. Er befürchtet nur, dass durch einen Krippen- und Grundschulstandort am Kreuzweg die Außenstelle in Eyendorf gefährdet ist. Samtgemeindebürgermeister Krause erklärt, dass dies von den Entwicklungen in Eyendorf abhänge. Man könnte nicht Salzhäuser Kinder nach Eyendorf in die Schule schicken, um den Standort dort zu sichern.

Ausschussmitglied Beecken möchte wissen, wie nachhaltig der Baustoff Holz und wie flexi-bel das Raumkonzept für eine eventuelle Nachnutzung ist.

Frau Neuwald erklärt, dass unbehandeltes Lärchenholz ein sehr widerstandsfähiges Holz und langlebiges Material ist. Die vorgesehene modulare Holzrahmenbauweise macht eine spätere Veränderung der Raumaufteilung und auch Außenwände leicht möglich.

 

 


Beschluss:

Der Ausschuss für Kinder, Jugend, Sport, Kultur beauftragt die Verwaltung, die Kaufverhand-lung für das Grundstück im Kreuzweg und parallel die Planungen für eine Krippe „Am Hang“ weiterzuführen, um kurzfristig eine Entscheidungsvorlage geben zu können.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2016.11.24 - Präsentation Krippe Salzhausen (6643 KB)