Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - 46. F-Plan Änderung der Gemeinde Toppenstedt "Ohweg"  

Sitzung des Ausschusses für Bauleitplanung
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Bauleitplanung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 22.02.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:40 - 20:04 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
SG/14/112-2 46. F-Plan Änderung der Gemeinde Toppenstedt "Ohweg"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Andreas RistauBezüglich:
SG/14/112
Federführend:Fachbereich Bauen Bearbeiter/-in: Ristau, Andreas
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschussvorsitzende Herr Beyer führt anhand der Sitzungsvorlage SG/14/112-2 in den Sachverhalt ein und fragt, ob es zu den von Herrn Patt erstellten Abwägungsvorschlägen noch Erläuterungsbedarf gibt. Dies ist nicht der Fall.

 


Beschluss:

Der Ausschuss für Bauleitplanung empfiehlt dem Samtgemeindeausschuss folgenden Beschluss:

 

  1. Der Samtgemeindeausschuss billigt den Entwurf der 46. Änderung des Flächennutzungsplanes.
  2.                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Der Entwurf der 46. Änderung des Flächennutzungsplanes wird gem. § 3 (2) BauGB öffentlich ausgelegt. Gleichzeitig werden die betroffenen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 (2) BauGB  beteiligt.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig