Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Verkehrssicherheit am Kirchenvorplatz Anfrage Herr Scheibler  

Sitzung des Bau-, Planungs- und Wegeausschusses
TOP: Ö 10
Gremium: Bau-, Planungs- und Wegeausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 18.02.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:39 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
GD/15/230-1 Verkehrssicherheit am Kirchenvorplatz
Anfrage Herr Scheibler
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Andreas RistauBezüglich:
GD/15/230
Federführend:Fachbereich Bauen Bearbeiter/-in: Ristau, Andreas
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Der Ausschussvorsitzende Herr Hornbostel führt anhand der Beratungsunterlage GD/15/230 in den Sachverhalt ein und übergibt das Wort an Herrn Ristau.

 

Die Verwaltung wurde mit der Ausarbeitung eines weiteren Lösungsvorschlages zur Verbesserung der fußläufigen Situation im Bereich der Hauptstraße/Winsener Straße beauftragt.

Das Ing. Büro Beußel hat die Möglichkeit einer weiteren Querungshilfe geprüft (siehe Anlage). Dabei handelt es sich um eine grobe Konzeptplanung für die beiden Querungshilfen. Die Planung ist eine reine Konzeptplanung ohne genaues Aufmaß und ist noch nicht nähergehend bezüglich des Sichtdreieckes für die Querer geprüft.

Bisher ist diese Planung noch nicht mit dem Niedersächsischen Landesamt für Straßenbau und Verkehr (NLStBV) abgestimmt. Das NLStBV muss der Maßnahme als Straßenbaulastträger zwingend zustimmen.

 

Die Kosten für eine Querungshilfe betragen ca. 80.000,00 – 85.000,00 €. Für die Querungshilfe in der Hauptstraße ist außerdem noch Grunderwerb erforderlich.

 

Herr Kabbe weist auf 2 Ampelanlagen hin, die fußläufig erreichbar sind.

 

Die Maßnahme sollte aus Sicht der Verwaltung im Zusammenhang mit dem Thema „Verkehr“ im Projekt Salzhausen 2025 berücksichtigt werden, da hier bereits mögliche Vorschläge genannt worden sind.

 


Beschluss:

Es wurde kein Beschluss gefasst. Das Thema wird im nächsten Verwaltungsausschuss erneut beraten. Die Verwaltung wird beauftragt, die Unterlagen, die im Zusammenhang mit der Umgestaltung Kirchenvorplatz existieren, dem Protokoll beizufügen.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig             

 

Ja- Stimmen:

 

Nein- Stimmen

 

Enthaltungen:

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2013-05-21ERFREInfrastrukturmassnahmen (4767 KB)