Impressum | Datenschutz
Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Zuschussantrag des MTV Salzhausen von 1866 e. V.  

Sitzung des Ausschusses für Kulturelles, Vereinsförderung, Dorferneuerung und Landschaftspflege
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Kulturelles, Vereinsförderung, Dorferneuerung u. Landschaftspflege Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 08.02.2016 Status: öffentlich
Zeit: 19:30 - 21:07 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
GD/16/264 Zuschussantrag des MTV Salzhausen von 1866 e. V.
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Philippe RuthAktenzeichen:(10) 10 26 10
Federführend:Fachbereich Allgemeine Dienste Bearbeiter/-in: Ruth, Philippe
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Die Ausschussvorsitzende Frau Johns führt in die Sitzungsvorlage GD/16/264 ein und erklärt, dass anlässlich des 150-jährigen Bestehens des MTV Salzhausen ein Zuschuss zu den Ausgaben i. H. v. 2.100 € für den Festakt und eine Festschrift beantragt wird. Frau Johns erklärt, dass im Sinne der Gleichbehandlung dem MTV Salzhauen ein Zuschuss nach den Richtlinien des Kulturbudgets gewährt werden sollte.

Dem stimmen die Ausschussmitglieder zu.

 


Beschluss:

Der Ausschuss für Kulturelles, Vereinsförderung, Dorferneuerung und Landschaftspflege schlägt dem Verwaltungsausschuss folgenden Beschluss vor:

Der MTV Salzhausen erhält für sein 150-jähriges Jubiläum einen Zuschuss in Höhe von 735,- € aus dem Kulturbudget.

 

 


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig