Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Bericht des Samtgemeindebürgermeisters  

Sitzung des Ausschusses für Schulen, Jugend, Sport, Kultur
TOP: Ö 12
Gremium: Ausschuss für Schulen, Jugend, Sport, Kultur Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 26.11.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:26 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Samtgemeindebürgermeister Krause teilt mit, dass er Aufträge für die Einrichtung der Krippe Kunterbunt erteilt hat. Die einzelnen Summen sind relativ klein aber insgesamt machen diese Aufträge doch knapp 30.000.,- € aus. Auf Grund der Lieferfristen, im Januar soll die Krippe eröffnet werden, mussten die Aufträge kurzfristig erteilt werden. Die offizielle Eröffnungsfeier der Krippe Kunterbunt wird am 19.01.2013 stattfinden.

 

In Eyendorf haben Eltern von12 bis 15 Kinder einen Bedarf an einer Schulkindbetreuung angezeigt. Deshalb wird nach geeigneten Räumlichkeiten hierfür gesucht. Die Gemeinde Eyendorf wollte hierfür die gemeindeeigene Wohnung über der Schule zur Verfügung stellen. Erforderliche Umbauarbeiten, insbesondere für eine neue Zuwegung und einen weiteren Fluchtweg, würden um die 100.000,- € kosten. Dies ist auch im Hinblick auf die fehlende Nachhaltigkeit einer Schulkindbetreuung in Eyendorf zur teuer. Als Alternative wurde die Idee entwickelt die Schulkindbetreuung in den Räumen des Kindergarten Eyendorf zu nutzen. Ab 14 Uhr steht der Kindergarten komplett leer. Hier könnten Synergieeffekte bei der gemeinsamen Raumnutzung erzielt werden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen könnte die Betreuung durch die Interessengemeinschaft Salzhausen e. V. problematisch sein. Alternativ könnte eine Schulkindbetreuung in Eyendorf in Eigenregie durch das vorhandene Personal durchgeführt werden. Die organisatorischen Rahmenbedingungen werden dahingehend von der Verwaltung geprüft.

 

Das Projekt „Kindbetreuung 1 bis 11“ wurde mit einer Auftaktveranstaltung am 20.11.2012 gestartet. Es wurde schon viel geschafft und Arbeitsaufträge wurden verteilt, die bis zur nächsten Sitzung abzuarbeiten sind. Im Frühjahr wird in den Gremien über die Ergebnisse berichtet.

 

Über den Sachstand zur Sanierung des Waldbades wird in einer gesonderten nicht öffentlichen aber ratsoffenen Sitzung des Ausschusses für Schulen, Jugend, Sport, Kultur am 17. Januar 2013 berichtet. Anschließend wird der Samtgemeindeausschuss tagen um eventuell notwendige Beschlüsse zu fassen. Ziel ist eine Entscheidung über die Sanierung des Waldbades bis Ende März 2013, allerspätestens bis Ende Juni 2013, zu treffen.