Alles Gute in Salzhausen

INFORMATION

Samtgemeinde Salzhausen

Samtgemeindebürgermeister
Wolfgang Krause
Rathausplatz 1
21376 Salzhausen
Telefon: (04172) 90 99-0
Telefax: (04172) 90 99 36
E-Mail:
info@rathaus-salzhausen.de

Öffnungszeiten der
Samtgemeindeverwaltung

Montag  08:30 - 13:00 Uhr 
Dienstag  08:30 - 13:00 Uhr 
Mittwoch  08:30 - 13:00 Uhr 
Donnerstag       08:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:00 Uhr 
Freitag  07:00 - 12:00 Uhr 

 

Die Umsatzsteuer-Identifikations-
nummer gemäß §27a Umsatz-
steuergesetz lautet: DE 116818561.
Die Samtgemeinde Salzhausen ist
eine Körperschaft des Öffentlichen
Rechts.

 

Auszug - Salzhausen 2025 - Weitere Wege der Jugendarbeit  

Sitzung des Jugendausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Jugendausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 22.11.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:30 - 21:10 Anlass: Sitzung
Raum: Rathaus Sitzungszimmer
Ort: Rathausplatz 1, 21376 Salzhausen
GD/12/111 Salzhausen 2025 - Weitere Wege der Jugendarbeit
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Philippe RuthAktenzeichen:(10) 51 22 00
Federführend:Fachbereich Allgemeine Dienste Beteiligt:Verwaltungsleitung
Bearbeiter/-in: Ruth, Philippe   
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Ausschussvorsitzende Mestmacher leitet anhand der Sitzungsvorlage GD/12/111 in den Sachverhalt ein.

Die Mitglieder des Jugendausschusses beraten über eine mögliche Beteiligung von Jugendlichen am Projekt „Salzhausen 2025". Dazu sollten im Vorhinein Ideen entwickelt werden um die Jugendlichen mitzunehmen, da diese sich mit eigenen Ideen sehr schwer tun. Des Weiteren wird darüber diskutiert, ob die Räumlichkeiten im Keller des Rathauses für ein Jugendzentrum geeignet sind. Die Räume im Keller sind sehr dunkel und durch die Mehrfachnutzung von Verwaltung, Feuerwehr und Jugendlichen kommt es auch mal zu Konfliktsituationen. Daher sollte auch der Bau eines neuen Jugendzentrums an geeigneter Stelle, z. B. auf dem Freibadgelände, in Betracht gezogen werden.

Frau Rase erklärt, dass die Jugendlichen aufgrund der immer längeren Schulzeiten kein großes Interesse an der Beteiligung an anderen Themen haben.

Ausschussvorsitzende Mestmacher ist der Meinung, dass das Thema Jugendarbeit eigentlich auf Samtgemeindeebene angesiedelt werden sollte, da Salzhausen Schulstandort für alle Jugendliche ist. Alle Institutionen die sich mit Jugendarbeit befassen müssen enger zusammenarbeiten um größere Erfolge zu erzielen.

Gemeindedirektor Krause erklärt, dass er in der Mehrfachnutzung des Rathauses kein Konfliktpotential sieht. Das Gelände des Freibades hält er aufgrund der verschiedenen Öffnungszeiten für ungeeignet. Das Projekt Salzhausen 2025 ist eine gute Möglichkeit um das Thema mit aufzugreifen. Die Jugendlichen sollten dann befragt werden, wie Sie sich ihr Jugendzentrum vorstellen.


Beschluss:

Der Jugendausschuss empfiehlt dem Gemeinderat das Thema Jugendarbeit in der Projektarbeit Salzhausen 2025 zu berücksichtigen.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig